Liberale Frauen Berlin

Chancen der Digitalisierung und der neuen Mobilität.

Die Veranstaltung des Landesverbandes der Freien Demokraten Berlin, des Ortsverband Schöneberg Mitte und der Liberalen Frauen Berlin in Kooperation mit dem Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH findet statt am 29.11.2018, 19:00-21:30 Uhr im Open Mobility Forum im InnoZ, EUREF-Campus 16, Berlin-Schöneberg.

Leben und Arbeitswelten ändern sich immer schneller. Digitalisierung, aber auch veränderte Lebensmodelle und -bedürfnisse führen dazu, dass Unternehmen ihre Strukturen variieren und flexibilisieren müssen, um im Rennen um Fachkräfte interessant zu sein und vor allem auch das große Potential der gut ausgebildeten Frauen zu gewinnen.

Qualifizierte Mitarbeiter haben heute neue Ansprüche an die Gestaltung ihrer Arbeitsumfelder. Vor allem Frauen wünschen sich ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Flexibilität, um Familie, Kinder, Arbeit und Karriere unter einen Hut zu bringen. Auch männliche Experten haben heute zunehmend ihre Work-Live-Balance im Blick und stehen im Rahmen partnerschaftlicher Modelle vor den gleichen Herausforderungen wie Frauen. Eine zunehmend wichtige Rolle für die Arbeitswelten der Zukunft spielen neben „Vernetzung und Digitalisierung“ auch moderne „Mobilitätslösungen“ – die modernes, flexibles Arbeiten in den Städten genauso ermöglichen wie in der Vernetzung mit suburbanen und ländlichen Standorten auch dezentrales Arbeiten durch Home- und Mobileoffices oder in Coworking-Spaces.

Steuern wir auf einen flächendeckenden Fachkräftemangel hin, oder können die Chancen aus der Digitalisierung diese Entwicklung abfedern? Sind unsere Arbeitsmodelle, die nötigen Infrastrukturen und Mobilitäts- und Arbeitsräume schon für solche Perspektiven aufgestellt? Wie steht es um die menschengerechte Gestaltung dieser Punkte durch smarte Lösungen, um vernetzte Mobilität, aber auch die digitale Mobilität?
Wie müssen jetzt die politischen Rahmenbedingungen auf Länder-, Bundes- und europäischer Ebene ausgestaltet werden, damit unser Wohlstand, unsere Wettbewerbsfähigkeit und unsere Innovationskraft wachsen können? Welche Maßnahmen müssen Unternehmer jetzt umsetzen, um moderne Arbeitswelten zu ermöglichen?

In einer erlesenen Gesprächsrunde mit Vertretern aus Forschung, Wirtschaft und Politik wollen wir am 29.11.18 einen Blick in die Zukunft wagen und eine Standortbestimmung vornehmen.

Die Einladung kann hier eingesehen werden: