Liberale Frauen ThueringenDer 3. Juni, ein Freitag, markiert einen Neuaufbruch im Landesverband der Liberalen Frauen in Thüringen.

Nachdem Katja Grosch und Stefanie Hantke aus Erfurt im Frauenförderprogramm der Friedrich-Naumann-Stiftung verschiedene Bereiche der Politik kennen gelernt hatten, bekamen sie Lust auf mehr, insbesondere auf Einmischen und Politikgestaltung aus weiblicher Sicht, von Frauen für Frauen. Sie stellten sich bei der Mitgliederversammlung zur Wahl und bilden jetzt als Vorsitzende (Grosch) und stellvertretende Vorsitzende (Hantke) gemeinsam mit der Schatzmeisterin Miriam Moya y Rius einen komplett neuen jungen Vorstand mit viel Erfahrung bei der Vereinbarkeit von Familie und Unternehmensgründung, die sie gern an andere weitergeben und beim Netzwerken mit einbringen möchten.

So wurde nicht nur nach einem Gespräch mit dem Landesfrauenrat gleich beschlossen, dort wieder einzutreten. Auch bei einem Besuch des Erfurter Mädchenhauses gemeinsam mit Gesine Meißner, der Bundesvorsitzenden der Liberalen Frauen, hatte Katja Grosch Ideen für gemeinsame Projekte. FDP Landesvorsitzender Thomas Kemmerich, der extra zur Mitgliederversammlung gekommen war, freute sich über den neuen Schwung und auf Anregungen aus weiblicher Sicht.

Wir gratulieren zur Wahl und wünschen viel Erfolg bei allen künftigen Aktivitäten!

Neuer Landesvorstand Thüringen