Liberale Frauen Stuttgart

Die Liberalen Frauen und die "Arbeitszeit" im Landtag.

Am 21.03.2018 besuchten die Liberalen Frauen, Bezirksverband Stuttgart, den Landtag von Baden Württemberg. Mitorganisiert wurde dieser Tag vom Büro der FDP-Abgeordneten Gabi Reich-Gutjahr.

Die stv. Vorsitzenden der LiF, Gabriele Heise und Susanne Winkler, konnten bei Kaiserwetter eine 25-köpfige Gruppe vor dem Landtag begrüßen und in Empfang nehmen. Renata Alt, 1. Vorsitzende und MdB ließ ebenso herzlich Grüße aus Berlin ausrichten. Die Sitzungswoche in der Bundeshauptstadt forderte an diesem Tag leider wieder einen besonderen Tribut, dem sie als gewählte Mandatsträgerin Rechnung trug.

Auch im Landtag war Plenarsitzung und so hatte der Besucherdienst vorab für eine perfekte Organisation gesorgt, um alle Gruppen zeitlich abgestimmt und korrekt auf dem Weg zu begleiten. Neben der Einführung, die nicht wenige Verhaltensregeln für den Plenarsaal mit sich brachte, erfuhr man sehr genaue Details über die zeitlichen Abläufe während eines Sitzungstages. Interessant war hierbei der Hinweis auf die so unverzichtbaren Landtagsstenographen, die von jeder Sitzung ein Wortprotokoll aufnehmen. Mit 400 Silben pro Minute lässt sich das dann ja auch "fast spielend" machen...auf der Tribüne konnte man sich von dieser Schnelligkeit des Schreibens augenscheinlich überzeugen! Die Stifte flitzen nur so über das Papier! Insbesondere bei der Stenographin Diane Busam, die 2017 den Steno-Weltmeister-Titel nach Stuttgart holte. Sie beherrscht die Kurzschrift in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und der internationalen Plansprache Interligua.

Hoch konzentriert wurde von allen darauf geachtet, was Herr Dr. Hans-Ulrich Rülke - Fraktionsvorsitzender/ FDP, so Frau Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und nicht zuletzt der Ministerpräsident des Landes, Herr Winfried Kretschmann zum Zwischenstand "Strategiedialog Automobilwirtschaft BW"und zu den Aktivitäten der Landesregierung der Transformation der Mobilität, ausführten. Selbst Zwischenrufe und andere Aktivitäten werden hierbei protokolliert...den Gästen, die zu Anfang auf Sitzordnung und Regeln hingewiesen wurden, ist diesbezüglich jedoch jegliches "lautes oder zustimmendes Verhalten" untersagt.

Die Zeit im Plenarsaal war spannend und kurzweilig; im Anschluss folgte minutiös getaktet, das 30 minütige, nicht weniger spannende Abgeordnetengespräch mit Gabriele Reich-Gutjahr. Geführt vom Leiter des Abgeordnetenbüros gelangte die Gruppe in der "Unterführung" trockenen Fußes vom Landtag Baden - Württemberg zum Haus der Abgeordneten. Die abschließende Einladung zum Mittagstisch ließ den Gästen eine weitere Möglichkeit offen, mit der Abgeordneten nochmals ins Gespräch zu kommen.

Es war ein Tag des genau zeitlich, abgestimmten Erlebens... bekam man doch einen sehr konkreten Einblick, was es heißt, parlamentarische Arbeit umzusetzen, und zwar mit allem, was dazu gehört! Pragmantismus, Auseinandersetzung, Toleranz und...400 Silben pro Minute! (sw)



Der Vorstand der Liberalen Frauen Bezirksverband Stuttgart wünscht allen Mitgliedern sonnige Osterfeiertage und weist auf die nächste Veranstaltung am 11.07.2018 hin. Ab 19 Uhr steht an diesem Abend die Veranstaltung mit dem Honorarkonsulat der Slowakischen Republik auf dem Programm (siehe Anhang).