Liberale Frauen Stuttgart

Betriebsführung am internationalen Frauentag!

Stuttgart. Am 08.März 2017, dem internationalen Frauentag, luden die LiF - Bezirksverband Stuttgart - zur Diskussion mit anschließender Betriebsführung ins Pressehaus Stuttgart ein.

Renata Alt, Vorsitzende der Liberalen Frauen Bezirksverband Suttgart und Bundestagskandidatin im Wahlkreis Nürtingen - begrüßte an diesem Abend eine große Anzahl interessierter Frauen und auch einiger Männer! Mit unter den Gästen, Judith Skudelny, Generalsekretärin der FDP Baden -Württemberg, 1. Vorsitzende der LiF Baden -Württtemberg und Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Stuttgart I. Nach dem sich anschließenden kurzen Filmbericht über die Art und Weise der redaktionellen Arbeit, stellte sich Reiner Ruf - politischer Redakteur bei der Stgt.Ztg. - den Fragen der Anwesenden. Und Fragen, gab ja es zu Hauf!

Kein Wunder, bei einer Auflage von über 130 000 Zeitungen täglich, zusätzlich 10.000 digitalen Medien, kann es durchaus schon mal vorkommen, dass es Leserbriefe nur so "regnet". Die eigene Meinung, die beim Schreiben stets zurückgestellt werden sollte, kann schon mal in der einen oder anderen Berichterstattung - unfreiwillig.... mit einfließen. Hier kann es dann durchaus vorkommen, dass der Chefredakteur zusammen mit dem Redaktionsteam jedoch das letzte Wort hat und die "höfliche Bitte" der schriftlichen Veränderung ausspricht.

Im Zeitalter der Digitalisierung ist der "Online - Bereich" ein nicht mehr weg zu denkendes Thema, der auch im Pressehaus immer weiter ausgebaut wird, um die Leser/Innen bestens zu bedienen. Die Korrespondenten sind auf dem ganzen Erdball verteilt, denn, so Chefredakteur Dorfs im Filmbericht "Man muss verstehen und sehen, was im anderen Teil der Welt passiert, so kann man die Dinge besser einordnen."

Eingeordet und klar strukturiert zeigten sich bei der anschließenden Betriebsführung die gesamten technische Abläufe. Die Drucker und Techniker sorgen dafür, dass jeden Tag alles reibungslos bis zum Ausdruck verläuft, damit die 90 Kleintransporter die Zeitungspakete an Ort und Stelle fahren können und das Printblatt so bis spätestens 6.30 Uhr im Briefkasten liegt. Jede Nacht werden 8000 km gefahren! Frauen sucht man jedoch bei der Berufsgruppe der Drucker und Techniker aufgrund der Schichtarbeit: 7 Tage Nacht - 3 Tage / Tag-Schicht vergebens. Ein harter und lauter Job....wobei auf Sicherheit und Nachhaltigkeit in Bezug auf den Arbeitsschutz sehr geachtet wird! Die Farben, die zum Druck benutzt werden, sind ungiftig und biologisch abbaubar.

Ein sehr interessanter Abend ging nach fast drei Stunden zu Ende; ein Dank an dieser Stelle nochmals an das Pressehaus Stuttgart, das in perfekter Vorbereitung seine Pforten für die LiF am internationalen Frauentag öffnete! (sw)