Liberale Frauen RuhrAm Samstag, dem 20. Februar 2016, fanden die Mitgliederversammlungen der Liberalen Frauen Ruhr und des Kreisverbandes Dortmund in einer Doppelveranstaltung statt. Tagungsort war das Mercure Hotel Dortmund Centrum. Beide Veranstaltungen mit Wahlen wurden hintereinander durchgeführt, erst Ruhr, dann Dortmund.

Grußworte für die FDP Dortmund hielt der Stellvertretenden Vorsitzende Heinz Dingerdissen, für die Liberalen Frauen NRW die Stellvertretende Vorsitzende Heike Schaumann. Heinz Dingerdissen betonte in seinen Grußworten die volle Unterstützung der FDP Dortmund für alle Frauenaktivitäten. Heike Schaumann thematisierte sehr engagiert die Ereignisse in Köln und dass gerade die Liberalen Frauen dafür stehen, dass sich Frauen auch weiterhin frei und trotzdem sicher im öffentlichen Raum bewegen können und der Schutz garantiert sein muss!

Frau Schaumann übernahm bei beiden Wahlen die Versammlungsleitung, Herr Dingerdissen die Zählkommision.

In Ruhr gab es geringfügige Änderungen:
Vorsitzende: Dr. Susanne Schimanski (Essen), Stellvertreterin: Christine Dohmann (Gladbach), Stellvertreterin: Anne Krüger (Castrop- Rauxel), Schriftführerin: Monika Ingendorf (Dortmund), Schatzmeisterin: Dr. Dorothea Dresenkamp (Oberhausen), Beisitzerinnen: Petra Machaczek (Bottrop), Silke Bodenhorn (LiF Dortmund) und Marianne Schmacke (LiF Dortmund) - Wohnsitz bei beiden ist Hagen, aber sie waren von Anfang an Mitglieder in Dortmund.

Vorstand der Liberalen Frauen Bezirksverband Ruhr

In Dortmund gab es Änderungen bei den Beisitzerinnen:
Vorsitzende: Monika Ingendorf, Stellvertreterin: Silke Bodenhorn, Schriftführerin: Edelgard Dingerdissen, Beisitzerinnen: Susanne Bartholomé, Mechthild Kapsa-Blankenberg, Antje Noritzsch und Ursula Renker.

Vorstand der Liberalen Frauen Dortmund

Auf den Fotos sind außer den Gästen auch die beiden Kassenprüferinnen: Ursula Renker und Antje Noritzsch für Ruhr zu sehen.