Liberale Frauen Hessen

Aufklärung statt Impfpflicht

Vor dem Hintergrund der derzeit in den Medien diskutierten Masernausbrüche sprechen sich die Liberalen Frauen Hessen für eine stärkere Aufklärung zum Thema und gegen eine Impfpflicht aus.

„Eine Impfpflicht wird zurecht große Widerstände in Bezug auf die allgemeine Handlungsfreiheit und die Unversehrtheit des Körpers hervorrufen und nicht dazu beitragen „Impfskeptiker“ und Menschen die ihren Impfschutz vernachlässigt haben zum Umdenken oder Nachdenken zu bewegen“, so Dr. Cornelia Janusch, Vorsitzende der Liberalen Frauen Hessen. „Für mich als Mikrobiologin ist klar, dass Masern keine Kinderkrankheit, sondern eine gefährliche hochansteckende Viruserkrankung mit potentiell tödlichem Ausgang und einer hohen Ausbreitungstendenz in einer Bevölkerung mit zu geringem Impfschutz sind“.